Mobbing – Grenzen setzen - Grenzen achten

Die Veranstaltung findet wie geplant statt.

Mobbing kann in allen Lebensbereichen auftreten. Manchmal sind Kinder Opfer, manchmal Täter und manchmal haben sie gesehen, dass es jemandem passiert. Wie reagiert man als Eltern oder Lehrer, wenn man von solchen Vorfällen hört. Wie schreite ich ein, ohne die Situation für Betroffene noch zu verschlimmern? Ziel dieses Vortrags ist es, Wege und Möglichkeiten aufzuzeigen, um aus der Konfliktdynamik auszusteigen und die eigenen Grenzen zu schützen, sowie die Grenzen anderer zu achten.


Referentin: Mag.a Angelika Lang

Klinische- und Gesundheitspsychologin, Schulpsychologin,

Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision

Termin: Dienstag, 27. Februar 2024

Zeit: 19:00 – 20:30 Uhr

Ort: FAMOS Perg

Kosten: 2 Euro wird angenommen

Zielgruppe: Eltern von Kindern im Alter von: 5 – 14 Jahren

Anmeldung: FAMOS (famos.perg@shvpe.at oder Tel. 07262 / 57609)

Veranstalter: FAMOS (Familien- und Sozialzentrum Perg), eine Einrichtung des

Sozialhilfeverbands Perg, Dirnbergerstraße 11, 4320 Perg


ANMELDUNG ERFORDERLICH!

Mobbing – Grenzen setzen - Grenzen achten (169 KB) - .PDF

Termin
Di, 27.02.2024
Zeit19:00-20:30 Uhr
OrtFAMOS Perg

Kontakt

VeranstalterFAMOS Perg